1900


Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1900
"Boxer"-Rebellen
In China bricht der Boxeraufstand aus.
Buren
Im Zweiten Burenkrieg bekommt das British Empire die Oberhand.
Le Chateau d'eau und Plaza während der Weltausstellung
Die Weltausstellung in Paris erreicht 47 Millionen Besucher
1900 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2653
Armenischer Kalender 1348–1349
Äthiopischer Kalender 1892–1893
Bahai-Kalender 56–57
Bengalischer Kalender 1306–1307
Berber-Kalender 2850
Buddhistischer Kalender 2444
Burmesischer Kalender 1262
Byzantinischer Kalender 7408–7409
Chinesischer Kalender
 – Ära 4596–4597
 – 60-Jahre-Zyklus

Erde-Schwein (己亥, 36)–
Metall-Ratte (庚子, 37)

Französischer
Revolutionskalender
CVIIICIX
108–109
Hebräischer Kalender 5660–5661
Hindu-Kalender
 – Vikram Samvat 1956–1957
 – Shaka Samvat 1822–1823
Iranischer Kalender 1278–1279
Islamischer Kalender 1317–1318
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Meiji 33
 – Kōki 2560
Koptischer Kalender 1616–1617
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4233
 – Juche-Ära -11
Minguo-Kalender -11
Seleukidischer Kalender 2211–2212
Thai-Solar-Kalender 2443

Drei Ereignisse prägten das Jahr 1900 besonders: Die Weltausstellung in Paris, der (Zweite) Burenkrieg in Südafrika und der Beginn des Boxeraufstandes in China.

Inhaltsverzeichnis

Politik und Weltgeschehen

Weltausstellung

Hauptartikel: Weltausstellung Paris 1900

Auf der Pariser Weltausstellung wurden viele technische Errungenschaften vorgestellt, die das 20. Jahrhundert prägen sollten, darunter der Dieselmotor, der Tonfilm und die Rolltreppe. Zur Ausstellung wurde auch die Pariser Metro eröffnet, und sie war gleichzeitig Austragungsort der Zweiten Olympischen Spiele.

Burenkrieg

Hauptartikel: Zweiter Burenkrieg

Im Burenkrieg konnten die Buren im Vorjahr, zur Überraschung der Briten, rasche Erfolge feiern und in die Kapkolonie und Natal einmarschieren. Sie belagerten mehrere britische Garnisonen und fügten den Engländern um den Jahreswechsel herum in den Schlachten von Magersfontein, Colenso, Stormberg und Spion Kop vier katastrophale Niederlagen innerhalb von sechs Wochen zu. Anfang 1900 wendete sich das Blatt jedoch zu Gunsten der Briten, mit dem Eintreffen von 60.000 Mann Verstärkung. Die belagerten Städte wurden freigekämpft, und die Buren bei Paardeberg, Diamond Hill und Belfast geschlagen. Am 13. März fiel die Hauptstadt des Oranje-Freistaates, Bloemfontein, am 5. Juni die Hauptstadt Transvaals, Pretoria. Präsident Kruger floh daraufhin nach Europa. Der Krieg schien für Großbritannien gewonnen zu sein. Nun aber änderten die Buren ihre Taktik und gingen zu einem für die Briten äußerst verlustreichen Guerilla-Krieg über. Unter ihrem Anführer, General Christiaan De Wet kämpften sie noch volle zwei Jahre lang weiter.

Boxeraufstand

Hauptartikel: Boxeraufstand

Die chinesische Volksbewegung der Boxer richtete sich gegen den wachsenden Einfluss der Kolonialmächte, und speziell die Ungleichen Verträge, sowie die christliche Missionierung in China, und wollten diese mit Gewalt beseitigen. Dazu kam eine allgemeine Krisenstimmung, ausgelöst durch Naturkatastrophen und Hungersnöte. Die Qing-Dynastie, die gerade erst innere Kämpfe hinter sich hatte, bei denen sich die Kaiserinwitwe Cixi durchsetzte, konnte dem wenig entgegensetzen, und wurde aber auch von den Boxern unterstützt.

Am 15. April wurden die Boxer auf Druck der ausländischen Mächte verboten, doch da sich reguläre kaiserliche Truppen in Peking und Tientsin mit ihnen verbündeten, ließ sich das Verbot nicht durchsetzen. Im Mai erreichte die Bewegung die Umgebung der Hauptstadt Peking und begann mit Attacken gegen Ausländer sowie gegen die an die Küste führenden Bahnlinien. Die ausländischen Gesandten in Peking beorderten daraufhin rund 450 Soldaten als Gesandtschaftswachen nach Peking und begannen, das Viertel zu verbarrikadieren.

Am 17. Juni stürmten die alliierten Truppen die Küstenforts von Dagu nahe Tianjin. Als Reaktion erließ der Kaiserhof am 21. Juni ein Edikt, und kaiserliche Truppen kämpften nun offiziell an der Seite der Boxer. Etwa 20.000 Chinesischen Truppen und Boxermilizen belagerten darauf das Gesandtschaftsviertel in Peking, gleichzeitig wurde die internationale Konzession in Tianjin (Tientsin) belagert.

In der Zwischenzeit stellten sechs europäische Staaten sowie die USA und Japan ein Expeditionskorps für eine Intervention in China zusammen. Bei der Verabschiedung eines Teils der deutschen Truppen am 27. Juli hielt Kaiser Wilhelm II. seine berüchtigte Hunnenrede. Die in Europa eingeschifften Truppen kamen allerdings zu spät, um noch am Entsatz Tianjins und Pekings teilzunehmen.

Das Expeditionskorps erreichte am 13. August 1900 Peking, das bereits am folgenden Tag fiel. Am 15. August flohen die Kaiserinwitwe und ihr Rat aus Peking nach Xi'an. In einem Edikt vom 7. September machte Cixi die Boxer für die militärische Niederlage verantwortlich und erteilte den Provinzgouverneuren die Anweisung, erneut Regierungstruppen gegen sie einzusetzen. Am 25. September wurden in den Aufstand verwickelte hohe Amtsträger vom Kaiserhof degradiert. Gleichzeitig begannen die alliierten Truppen damit, Strafexpeditionen gegen Aufständische durchzuführen und so den letzten Widerstand zu brechen.

Ereignisse

Januar

New York, 5th Avenue am Ostersonntag 1900
Leipzig um 1900 (Augustusplatz und Neues Theater)
Wiener Ringstraße mit Parlament 1900
Wien Westbahnhof, Neubaugürtel und Café Westend um 1900
Bremen um 1900, Fotografie vom Stadtwerder auf das Stadtzentrum

Februar

März

April

  • 4. April: Auf dem Brüsseler Hauptbahnhof wird auf Albert Eduard, Prince of Wales, ein Attentat verübt, das jedoch misslingt. Der Täter, ein 16-jähriger Klempner, begründet seine Tat mit der britischen Unterdrückungspolitik im Burenkrieg. Die britische Presse macht am Folgetag die Hetzpolitik der kontinentaleuropäischen Staaten gegen den Burenkrieg für das Attentat verantwortlich. Am 5. Juli wird der Täter wegen Unzurechnungsfähigkeit freigesprochen.
  • 9. April: Durch das Gesetz betreffend die Bestrafung der Entziehung elektrischer Arbeit wird Stromdiebstahl in Deutschland als Vergehen strafbar.
  • 22. April: In der Schlacht bei Kousséri zwischen drei französischen Kolonialarmeen unter dem Befehl Amédée-François Lamys einerseits und den Truppen des Reiches Bornu unter dem Usurpator Rabih az-Zubayr ibn Fadl Allah andererseits finden beide Heerführer den Tod. Das von den Franzosen in dieser Schlacht besiegte zentralafrikanische Reich wird später unter den Kolonialmächten Großbritannien, Frankreich und Deutschland aufgeteilt.

Mai

Juni

„Boxer“-Rebellen (1900)

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Wissenschaft und Technik

Wirtschaft

Kultur

Lovis Corinth: Salome II. Fassung, 1900, Öl auf Leinwand, Museum der bildenden Künste, Leipzig

Premieren

Literarische Werke (ungeordnet)

Sonstiges

Anzeige für die erste Internationale Kochkunst-Ausstellung
Platz am Künstlerhaus mit der Straßenfront des Künstlerhauses (rechts)

Religion

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen

Das vom Hurrican zerstörte Galveston

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Geboren

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Gestorben

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Datum unbekannt

Weblinks

 Commons: 1900 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: 1900s – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1900 — Cette page concerne l année 1900 du calendrier grégorien, la dernière du XIXe siècle. Pour l année 1900, voir 1900. Pour le nombre 1900, voir 1900 (nombre). Pour les autres significations, voir 1900 (homonymie) Années : 1897 1898 1899… …   Wikipédia en Français

  • 1900 — This article is about the year 1900. For other uses, see 1900 (disambiguation). Millennium: 2nd millennium Centuries: 18th century – 19th century – 20th century Decades: 1870s  1880s  1890s  – 190 …   Wikipedia

  • 1900 — Годы 1896 · 1897 · 1898 · 1899 1900 1901 · 1902 · 1903 · 1904 Десятилетия 1870 е · 1880 е 1890 е 1900 е · 1910 е Века XVIII век XIX век XX век …   Википедия

  • 1900 — Años: 1897 1898 1899 – 1900 – 1901 1902 1903 Décadas: Años 1870 Años 1880 Años 1890 – Años 1900 – Años 1910 Años 1920 Años 1930 Siglos: Siglo XVIII – …   Wikipedia Español

  • -1900 — Années : 1903 1902 1901   1900  1899 1898 1897 Décennies : 1930 1920 1910   1900  1890 1880 1870 Siècles : XXe siècle av. J.‑C.  XIXe siècle av. J.‑C.  XVIIIe  …   Wikipédia en Français

  • 1900 — Novecento    Drame de Bernardo Bertolucci, avec Robert De Niro (Alfredo Berlinghieri), Burt Lancaster (son grand père), Gérard Depardieu (Olmo Dalco), Sterling Hayden (Leo Dalco, son grand père), Dominique Sanda (Ada), Laura Betti (Regina),… …   Dictionnaire mondial des Films

  • 1900 — Создание Великобританией концентрационного лагеря во время англо бурской войны для невоюющих …   Хронология всемирной истории: словарь

  • 1900 — матем. • Запись римскими цифрами: MCM …   Словарь обозначений

  • 1900 — …   Useful english dictionary

  • 1900 dans les parcs d'attractions — Années : 1897 1898 1899  1900  1901 1902 1903 Décennies : 1870 1880 1890  1900  1910 1920 1930 Siècles : XVIIIe …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”